[Neuzugänge/Neuerscheinungen] Welche tollen Bücher bei mir eingezogen sind

[Werbung, Rezensionsexemplare]

Hallo meine lieben Bücherfreunde. Es war wieder eine Zeit lang ruhig auf dem Blog. Ich hoffe Ihr folgt mir alle fleißig auf Instagram, denn da seht Ihr, was ich momentan so treibe. Natürlich wird viel gemalt aber auch viel gelesen.
In letzter Zeit sind bei mir jede Menge Bücher eingetrudelt. Einige habe ich schon gelesen und werde Euch die Rezensionen dazu in den nächsten Tagen nach und nach hochladen.

Einige erscheinen erst noch, aber ich möchte sie Euch heute schon ein wenig anteasern und vielleicht entdeckt der ein oder andere schon sein nächstes Wunschbuch.

Ich verlinke Euch natürlich die Bücher auf den jeweiligen Verlagsseiten. Klickt dafür einfach auf den farbig unterlegten Buchtitel in meinem Text.

Let´s go

Das erste Buch welches ich Euch zeigen möchte, ist bereits erschienen. Und zwar ist es „Einladung zum Schreiben“ von Doris Dörrie.
Es ist ein Journal zum Üben, aufbauend auf Ihren Bestseller „Leben, Schreiben, Atmen“.

Das nächste Buch ist ebenfalls im Diogenes Verlag erschienen und ich habe es auch schon gelesen. Es hat mir richtig gut gefallen. Wie gesagt Rezi folgt. Annalena McAfee „Blüttenschatten“

Weiter geht es mit einem Buch aus dem Rowohlt Verlag, welches seit kurzem erhältlich ist. Und zwar: „Die Totenärztin: Wiener Blut“ von René Anour. Es ist der erste Band dieser Reihe, der zweite wird im Oktober erscheinen und heißt „Die Totenärztin: Goldene Rache“.
Die Geschichte klingt super spannend, aber ich habe es noch nicht gelesen.

Nun kommen wir zu meiner aktuellen Lektüre. Es handelt sich um einen historischen Roman, welcher im Aufbau Verlag erschienen ist: „Die Highlanderin“ von Eva Fellner. Auch zu diesem Buch wird es einen 2. Teil geben, der im Oktober erscheint: „Der Weg der Highländerin“.

Kommen wir nun zu den Büchern, welche demnächst erscheinen werden.

„Was bleibt wenn wir sterben“ von Louise Brown habe ich mir ausgesucht, weil das Thema für mich gerade sehr aktuell ist.

Stefanie vor Schulte legt mit „Junge mit schwarzem Hahn“ Ihr Debüt hin. Die Story klingt unheimlich interessant und ich freue mich schon sehr auf die Lektüre.

Und weil ich solche Familiengeschichten liebe habe ich mir noch „Der Panzer des Hummers“ von Caroline Albertine ausgesucht.

Das wären erstmal die neuen Bücher. Ich hoffe Ihr konntet schon etwas entdecken, was Euch interessiert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s