Rezension zu „Das Buch der Nacht“ von Deborah Harkness

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Das Buch der Nacht

Deborah Harkness

erschienen bei Blanvalet

gebunden, mit Schutzumschag

768 Seiten

ISBN: 978-3-7645-0527-1

Preis: 19,99 €

hier geht es zum Buch

Und hier findet Ihr eine wirklich tolle Website zu dieser Trilogie!

Zur Autorin

Deborah Harkness ist Professorin an der University of Southern California im Bereich europäische Geschichte. Als Historikern mit Schwerpunkt auf Geschichte der Wissenschaften in der Zeit von 1400 – 1600 kann sie viel Fachwissen in ihre Bücher einbringen. Die Idee zur All Souls Trilogie kam Deborah Harkness 2008 in einer Flughafenbuchhandlung, als sie sich fragte, ob es Hexen und Vampire wirklich gegeben hat und was diese beruflich machen. 2011 erschien dann „Die Seelen der Nacht“ in Großbritannien und USA.

Zum Inhalt

Nach ihrer Zeitreise kehren Matthew und Diana zurück nach Sept- Tours, wo Diana zunächst einen schweren Verlust erleidet. Doch den beiden bleibt nicht viel Zeit zu trauern, denn Diana ist schwanger , von Matthew einem Vampir. Die Kongregation sieht das natürlich nicht wohlwollend. Deshalb müssen sie unbedingt das verschollene Manuskript Ashmole 782 finden um dessen Geheimnisse zu entschlüsseln. Aber auch hierbei treffen sie auf alte und neue Feinde.

Meine Meinung

„Das Buch der Nacht“ ist der krönende Abschluss der Trilogie um die Hexe Diana Bishop und dem Vampir Matthew Clairmont. Es ist wieder genauso detailreich geschrieben wie die beiden Vorgänger, doch das schadet der Geschichte nicht im Geringsten. Ich fand das Buch an keiner Stelle langatmig oder gar langweilig. Und ich habe mich durchweg gut unterhalten gefühlt.

Einige von Euch mögen vielleicht denken: „Schon wieder ein Buch über Vampire? Muss das sein?“ Und ich muss sagen, am Anfang habe ich das auch gedacht, zumal einige kleine Parallelen zu den „Biss“ Büchern schon vorhanden sind. Aber diese Trilogie ist ganz anders und vor allem ist sie etwas für Erwachsene! Wer also Fantasy mag und dabei auf eine gut konstruierte und gut recherchierte Geschichte nicht verzichten will, der ist mit der All Souls Trilogie gut beraten!

♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Rezensionen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s