Rezension zu „Mein Herz so wild“ von Jane Eagland

9783423248396 (797 x 1240)

 

Mein Herz so wild
Jane Eagland
Taschenbuch
448 Seiten
erschienen im Deutschen Taschenbuch Verlag
ISBN: 978-3-423-24839-6
Preis: 12,90 Euro

 

Inhalt:
„Mr. Sneed beugt sich vor. „Sie denken nur, Sie seien Louisa Cosgrove. Aber wir wissen, wer Sie sind. Sie sind Lucy Childs.“

England um 1870: Lousia Cosgrove hat das Gefühl, sich in einem Albtraum zu befinden. Statt bei Freunden ist sie in einer Irrenanstalt gelandet, wo man sie beharrlich mit dem Namen Lucy Childs anspricht. Und jeder Protest ihrerseits wird nur als weiteres Indiz für ihre geistige Zerrüttung gewertet. Doch Louisa kämpft um ihre Freiheit – und findet den Schlüssel dazu, wo sie ihn nie vermutet hätte.“

 

Jane Eagland ist mit „Mein Herz so wild“ ein wunderbar einfühlsames Buch gelungen. Innerhalb weniger Seiten hat mich die Geschichte von Louisa Cosgrove so gefesselt, das ich das Buch kaum noch aus der Hand legen wollte! Und auch wenn es ein historisches Jugendbuch ist, lässt es sich als Erwachsener wunderbar lesen.

Die Erzählung wechselt zwischen der Gegenwart in der Irrenanstalt (1870) und Rückblenden in Louisas Vergangenheit. So bekommt man einen tiefen Einblick in ihr oftmals schwieriges Leben.Lousia ist eine Frau die mit der Zeit geht und sich nicht in die damalige Rolle der Frau zwängen lassen will. Doch genau dies wird ihr zum Verhängnis.

Die Zustände in der Irrenanstalt haben mich erschüttert. Ich habe oft mit Lousia und den anderen Insassen mitgelitten. Aber ich kann mir sehr wohl vorstellen, das sich so etwas damals in der ein oder anderen Einrichtung so, oder so ähnlich abgespielt hat! Die Methoden die angewandt wurden um die Insassen zu „heilen“, zeigen wie unwissend die Mediziner zu dieser Zeit waren!

Ich habe mit Louisa wirklich mitgefiebert, mitgelitten und mich mit ihr gefreut. So sehr hat mich schon lange kein Buch mehr beeindruckt und mitgerissen. Nun warte ich sehnsüchtig darauf, dass der nächste Roman von Jane Eagland auf deutsch erscheint!
Also lest dieses Buch, Ihr werdet es nicht bereuen!

sternsternsternsternstern

Vielen Dank an den dtv für dieses Rezensionsexemplar!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Rezensionen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s