[Weihnachtsbuch-Spezial] Die „Winter Junge“ Saga von Henni Liz Borßdorff

„Romantik oder gar Leidenschaft kamen in Lus Leben bislang nicht vor. Bis sie in eine Winterwelt katapultiert wird und den geheimnisvollen Kai kennenlernt. Von Dezember bis zum 6.Januar darf sie zu ihm – aber immer nur für die eine Stunde der Mitternacht. Lu lässt sich ein auf eine Liebe gegen jede Vernunft. Ihr Leben gerät aus den Fugen, denn sie ist nicht die einzige, die um den Zugang zu der kalten Welt des Winterjungen ringt. Lu stellt bald fest: „Meine Probleme nehmen überhand. Die Bedrohung ist überall. Der Schwarze Eiskristall zehrt an meinen Kräften, meine Freundin Jussi kämpft um ihr Leben und ich werde gejagt, ohne den Jäger zu kennen.“  In dem höchst ungewöhnlichen Sander findet sie einen genialen, aber merkwürdig skrupellosen Gefährten, mit dessen Hilfe sie den Kampf gegen ihren unbekannten Gegner aufnimmt.

Die Winterjunge-Saga ist nicht nur hochromantisch und in ihrer Atmosphäre dicht und eindringlich. Die sich steigernde Spannung macht süchtig bis über den erbitterten Showdown hinaus.“

[Weihnachtsbuch-Spezial] „Verbotene Küsse unterm Mistelzweig“ von Katherine Collins

„Alice Chesham besucht über die Weihnachtsfeiertage die hochangesehene Hausgesellschaft der Dowager Duchess of Kent. Mit dem Auftrag ausgestattet noch während der Saison einen guten Fang zu machen, sieht sie sich plötzlich der Ränke der Familie Kent ausgesetzt. Ein jeder will sie mit dem zurückhaltenden Duke of Kent verkuppeln. Aber ob der Gentleman tatsächlich der Richtige für sie ist, muss sich erst noch zeigen!“

[Weihnachtsbuch-Spezial] „Weihnachten mit Mr.Darcy“ von Rhiana Corbin

„Dies ist eine Weihnachtskurzgeschichte mit 113 Seiten … Ein schönes Geschenk oder Mitbringsel …


Emilia arbeitet für den Mann ihrer Träume – Gilian Darcy. Jedoch macht der ständig zerstreute und überhebliche Anwalt ihr täglich das Leben schwer. Ausgleich findet Emilia in ihrem Bücherblog. Als Darcy in die Schweiz zum Skifahren fährt, denkt sie sich nichts dabei, sich über die Weihnachtstage in Darcys Landhaus einzunisten. Das ist so lange eine gute Idee, bis Darcy plötzlich auftaucht und ein Schneesturm das gesamte Land lahmlegt …


Die Story ist abgeschlossen, ohne Cliffhanger!“